Archiv des Autors: A. B.

Wozu ist denn die KESB in Wirklichkeit da?

Die KESB wurde im Jahr 2013 eingeführt, mit dem Ziel, Kinder und Erwachsene zu schützen. Doch seit ihrer Einführung reisst die Kritik an dieser „Superbehörde“ nicht ab. Wir erinnern uns alle noch an den Fall „Flaach“, da eine Mutter ihre Kinder umbrachte, um sie vor der KESB zu schützen. Wir erinnern uns an den Jungen, welcher für 85‘000.- pro Monat in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde. Wir erinnern uns auch an die Mutter, welche vor der ganzen Klasse eine Lehrerin verprügelte, weil die KESB ihren Sohn aus der Familie herausgeholt und in einer, wie sie so schön sagen, „Massnahme“ platzierte. Die Eltern vermuteten, dass die Lehrerin eine Gefährdetenmeldung an die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Ist unser Persönlichkeitsschutz durch die KESB gefährdet?

In den vergangenen Jahren ist die Kinder- und Erwachsenenschutz-Behörde (KESB) regelmässig in die öffentliche Kritik geraten. Die meisten Leser mögen sich an den tragischen Fall von Flaach erinnern, als eine Mutter in ihrer Verzweiflung ihre eigenen Kinder umgebracht hat, angeblich, weil sie ihre Kinder vor der KESB-Behörde schützen wollte. Da ist ein Kind, welches auf Autismus abgeklärt ist. Dennoch wurde das Kind von der heilpädagogischen Schule gezwungen, in eine Schnupperlehre zu gehen. Die Folge des unprofessionellen Vorgehens der Schule war, dass das Kind die Schule verweigerte. Daraufhin schaltete sich die KESB-Beiständin ein und veranlasste, dass das Kind in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird. Dies, obwohl  in Fachkreisen bekannt ist, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert